Berichte

50 Jahre Trainingszentrum Schaffhausen

50jahre tzsh klAm Samstag 24. August vor genau 50 Jahren, wurde das Schaffhauser Trainingszentrum der Kunstturner gegründet. Die Trainings fanden damals in der alten Kanti Halle statt. Der Gründer und der erste Trainer des Zentrums war Gerhard Fuchs. Das erste "offizielle" Training 1968 besuchten etwa 15 Turner. Mit dabei waren zum Beispiel Roland Schlatter, Walter Egli und René Weber die heute noch eng mit dem Turnen verbunden sind. Das Startalter war damals zwischen 10 bis 12 Jahre. Ein Quantensprung gegenüber früher, als man in den Turnvereinen erst mit etwa 16 Jahren mit dem Kunstturnen begann.
Die Idee mit Hilfe von Trainingszentren das Kunstturnen in der Schweiz wieder an die internationale Spitze zu bringen hatte Jack Günthard. Eines der Ersten Zentren war eben das in Schaffhausen, das bis heute über die ganzen Jahre zu einem der erfolgreichsten der Schweiz gehört.
Anlässlich der Jubiläen organisierte der Verein immer wieder grosse Anlässe. So auch in diesem Jahr. Kunstturnen Schaffhausen übernimmt die Durchführung der Schweizer Meisterschaften der Mannschaften, die in einem Monat in der Dreifachhalle Breite über die Bühne geht.