Am 5. Oktober 2020 starteten die grösseren Turner ab Jahrgang 2012 in die intensive 1. Trainingswoche im Herbst. Der Kraftaufbau und die Grundlagen an den Geräten standen klar im Fokus in dieser Woche. Für den optimalen Trainingsbetrieb engagierte das Trainerteam noch den bekannten Impulstrainer Fynn aus Deutschland. Ganz besonders freuten sich die Turner auf die neue Gymnastiktrainerin Mara, die diese Woche ihre erste Probewoche beim Kunstturnen Schaffhausen absolvierte.

Es zeigte sich im Verlauf der Woche, dass die optimalen Trainingsbedingungen und die grossartige Unterstützung der Trainer sich schnell auf die Leistungen der Turner auswirkten. Ende Woche konnten sogar erste neue Elemente in Angriff genommen werden.

Wie gewohnt wurden die Turner die ganze Woche vom Elternteam sehr ausgewogen verpflegt. Jedes Mittagessen war ein Highlight und auch während den Trainingseinheiten standen immer Früchte, Riegel und andere Leckereien für die Turner bereit. In der Mittagspause war in dieser Woche das Wehrwolfspiel der Hit. Cheftrainer Ueli Strub übernahm die Spielleitung und von Mal zu Mal wurde das Spiel spannender. Nach dem Spielen, war eine halbe Stunde Pause und Ruhe angesagt. Wie es so ist mit jungen, aktiven Turnern eine sehr schwere Aufgabe für den Einen oder Anderen.

In der zweiten Woche stiegen dann die neuen EP Turner ins Trainingsgeschehen ein. Mit nur gerade 5 und 6 Jahren freuten sie sich sehr, auf eine ganze Woche Turnen. Die grossen Turner nahmen die Kleinsten an die Hand und versuchten, ihnen gute Vorbilder zu sein. Die kleinsten Turner zu integrieren ins Team stand in dieser Woche an erster Stelle. Aber nicht nur die Teambildung lief in dieser Woche top, auch die Trainingsleistungen von allen Turnern, liessen Cheftrainer Ueli Strub nicht schlecht staunen. Viele neue Elemente wurden das erste Mal geschafft und sogar in einer Qualität, die Traineraugen erstrahlen lässt.

Das Highlight in der Woche war ganz klar das Showtraining, das am Freitag in der Turnhalle Dreispitz geplant war. Ein Event, den sich die Jungs ausgedacht und geplant hatten, um den Eltern ihre neu erlernten Elemente zu zeigen und ihnen einfach mal Danke zu sagen für die grossartige Unterstützung und all den Aufwand, den die Eltern täglich für den Kunstturnsport auf sich nehmen. Für die jüngsten Turner stand Mitte der Woche noch eine kleine Überraschung an. Für die tollen Trainingsleistungen wartete ein Kinobesuch im Kinepolis Schaffhausen auf sie. Der Film Yakari mit Popcorn und einem grossen Getränk sorgte für sehr zufriedene und glückliche Kinder.

Schnell ging die Woche rum und schon stand das Showtraining vor der Tür. Am Freitag wurde im Training für die Vorführungen geübt. In den Pausen wurde gekocht und gebacken für den Apéro. Natürlich sollte der Event unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelung stattfinden. Aus dem Grund wurde die Turnhalle in Abteile eingeteilt. Für jede Familie entstand einen Bereich mit Apéro-Platte wo sie die Turnshow geniessen konnten.

Um 17.00 Uhr startet der Event mit der Begrüssung vom Cheftrainer. Schön, waren so viele Eltern gekommen und hielten sich an die Massnahmen, sodass der Abend ein riesiger Erfolg war. Die Turner konnten ihre Shows, Elemente und sogar zum Ende noch einen kleinen Kraftwettbewerb zeigen. Mit einer kleinen Siegerehrung und den Dank an die Eltern ging eine intensive, erlebnis- und erfolgreiche Woche zu Ende.

Alle Turner durften dann ein verlängertes Wochenende geniessen, so waren sie top erholt für den Schulstart am Montag.

Co-Sponsoren

S und TSasag CilagGloor Imobilien Heilzentrum Efthymiou-Veitinger