Berichte

Taha mit guter Leistung an der SM

Am Samstagabend fand in der ausverkauften Sporthalle Auenfeld in Frauenfeld die Schweizer Meisterschaften der Kunstturner statt. Für Kunstturnen Schaffhausen am Start war Taha Serhani. Er zeigte einen sehr guten, ausgeglichenen Wettkampf. Mit der zweitbesten Recknote bestätigte er den 4. Rang an der EM vor einem Monat. In der Endabrechnung wurde er im Mehrkampf starker sechster. Schweizer Meister wurde Pablo Brägger vom STV Oberbühren vor Benjamin Gischard und Christian Baumann.
Am Sonntag fand zum zweiten Mal "Das Duell" statt. Ein neues Wettkampfformat, das im K.O.-Modus ausgetragen wird. Taha Serhani kam es im ersten Duell gleich mit dem späteren Sieger, Benjamin Gischard zu tu. Serhani wählte den Barren und Gischard sein spezial Gerät Sprung. Trotz einer starken Übung von Serhani, der gegenüber dem Mehrkampf die Schwierigkeit nochmals erhöht hat, reichte es mit einer Note von 14.100 Punkten knapp nicht für das Weiterkommen.
Serhani war aber mit dem Wettkampfwochenende sehr zufrieden. "Ich fühle mich immer besser", meinte er nach dem Mehrkampf.
Hoffentlich zeigt die Formkurve auch nächste Woche noch nach oben. Dann finden vor dem heimischen Publikum die Schweizer Meisterschaften der Mannschaften in der Dreifachhalle Breite statt.