Unterdessen konnte Kutu SH einen Nachfolger für Sebastian Faust, der im November für seine Verdienste um das Schaffhauser Kunstturnen (u. a. Rückkehr in die NLA) zum «Schaffhauser Trainer des Jahres 2012» gewählt worden war, finden. Der Neue heisst Zbynek Zahlava und wird vom Turnzentrum Rheintal nach Schaffhausen wechseln.

Ab Juni wird der Tscheche, der viel Erfahrung mitbringt, die aufstrebenden Dreispitzturner betreuen. Talentierte Turner, deren Leistungen es weiterzuentwickeln gilt, stehen Zahlava nach den letzten Aufbaujahren wieder zur Verfügung. Wie zum Beispiel Taha Serhani, der zuletzt in Berlin beim Int. Junioren-Team-Cup mit der Schweiz und im Einzel eine Silbermedaille erkämpfen konnte, oder Richie Wanner aus Beggingen, auch er eines der Aushängeschilder von Kutu SH. Am Freitag wurde Serhani in der höchsten Kategorie (Programm 6) wieder Schaffhauser Kantonalmeister im Kunstturnen. Die anderen Meister heissen Fabio Strauss (Programm 5), Pirmin Werner (Programm 4), Mostafa Shamari (Programm 2), Nicolas Bächtold (Programm 1) und Dominik Göllner (EP). Interessante Perspektiven für den Neuen und die Turnfans.

 

 

Co-Sponsoren

S und TSasag CilagGloor Imobilien Heilzentrum Efthymiou-Veitinger

Wir unterstützen

coolandclean