Die Turner des Stadtturnvereins Singen haben gute Aussichten, in der 1. Bundesliga zu bleiben. Im Duell gegen den TSV Pfuhl siegten sie vor 550 Zuschauern mit 38:36. Da Singen und das Kunstturnzentrum Dreispitz in Herblingen einen engen Kontakt pflegen – so turnt Tim Leitenmair regelmässig für Kutu Schaffhausen –, ist der Bundesligakampf auch aus Schaffhauser Sicht interessant. So duellierten sich Adem Asil (Welt- und Europameister an den Ringen) und Marco Lodadio (Vizeweltmeister an den Ringen). Es folgt am Samstag der Heimkampf in der Münchriedhalle gegen den TV Schwäbisch-Gmünd.

 Co-Sponsoren    Social Media Partner 
 S und TSasagCilag   Gloor Imobilien

 

Login