Am 19. November war Gärtringen der Ausrichter des Landesfinale im männlichen Bereich des Kunstturnens. Mit dabei waren auch zwei KUTU-SH Athleten. Matteo und Enrico Poroli unterstützen das Team TG Schömberg Das Team mit Trainer Karl Schmidberger und Betreuer Oliver Bacher, startete an den Ringen. Hier konnten Quentin Weber mit 13,1 Punkten und Timm Sauter mit 12,8 Punkten sowie Mattieu Teiser 11,0 Punkten das Geräteergebnis für sich entscheiden. Am Barren turnten ebenfalls Weber, Sauter sowie Teiser ihre Übungen ohne Fehler. Beim Reckturnen zeigte Quentin den Tsukahara als Abgang. Timm und Matthieu erturnten sich die gleiche Punktzahl mit 10,9 Zählern und dem Geräteergebnis von 35,8 Punkten am Reck. Am Boden erturnten sich Weber und Sauter mit 14,2 die Tageshöchstnoten. Enrico Poroli wurde für seine Übung mit 12,6 Punkten belohnt, was ein Gesamtergebnis von 41,0 Punkten erbrachte. Das Pauschenpferd und der Sprung wurden ebenfalls bravourös gemeistert von Poroli Matteo, Enrico, Matthieu, Quentin und Timm. Das Team durfte sich am Ende über den Landessieg freuen. Wir gratulieren beiden Mannschaften recht herzlich zu diesen tollen Ergebnissen auf Landesebene!

Co-Sponsoren

S und TSasag CilagGloor Imobilien