Taha Serhani konnte seine gute Form an der WM in Kitakyushu nicht nutzen. Der Winterthurer, der für Kutu Schaffhausen turnt, stürzte am Reck, womit der Traum von einer Finalteilnahme am Reck platzte.

Co-Sponsoren

S und TSasag CilagGloor Imobilien Heilzentrum Efthymiou-Veitinger