71 Tage nach der Schlussfeier der Sommerspiele in Tokio, haben in der japanischen Metropole Kitakyushu gestern die Einzel-Weltmeisterschaften begonnen. Nachdem der erste Tag den Frauen gehörte, steigen heute die Männer mit der Qualifikation ein. Mit dabei ist auch Taha Serhani von Kunstturnen Schaffhausen.

Serhani setzt alles auf eine Karte und wird nur an seinem Paradegerät Reck starten. Das er in Form ist, hat er vor gut zwei Wochen an den Schweizer Meisterschaften Mannschaften in Winterthur bewiesen. Mit einer Top Reckübung war massgeblich daran beteiligt, dass das Schaffhauser Team in der NLB den zweiten Platz erreichte. Jetzt kann er sich auf höchstem Niveau beweisen und an seiner ersten WM Teilnahme internationale Erfahrungen sammeln. Mit einer fehlerfreien Übung darf er sogar Richtung Finalteilnahme blicken. Gemäss Startlistre wird er um 09:20 Uhr Lokalzeit (02:20 MESZ) ans Reck gehen.

Das Schweizer Aufgebot. Christian Baumann (26/Leutwil), Andrin Frey (21/Steffisburg), Moreno Kratter (23/Rüti), Henji Mboyo (22/Glattbrugg), Noe Seifert (22/Küngoldingen), Taha Serhani (26/Winterthur, Kutu Schaffhausen).

Modus: Die besten 24 Athleten der Qualifikation qualifizieren sich für die Mehrkampf-Finals, die besten acht pro Gerät für die Gerätefinals. Pro Gerät dürfen pro Nation maximal drei Athleten antreten, für die Finals können sich maximal zwei Athleten pro Nation qualifizieren.

Kunstturnen Schaffhausen wünscht allen Athleten viel Glück!


Startliste
Live Scoring

Co-Sponsoren

S und TSasag CilagGloor Imobilien