Kürzlich gastierte der russische Kunstturn-Weltmeister Ivan Stretovich im Kunstturnzentrum Dreispitz in Herblingen. Um sich nach den Reisestrapazen auf den Wettkampf mit dem StTV Singen in der 1. Turn-Bundesliga vorzubereiten, trainiert Stretovich (23, aus Novosibirsk) jeweils mit seinem Teamkameraden und Kutu-SH-Turner Tim Leitenmair im Dreispitz. Dabei liess es sich der frischgebackene Mannschaftsweltmeister mit Russland an der kürzlichen Turn-WM in Stuttgart nicht nehmen, seine Goldmedaille zu präsentieren. Wenn das keine Motivationsspritze für die jungen Schaffhauser Kunstturner ist. Auch für Ivan Stretovich hat sich die Vorbereitung im Dreispitz gelohnt. Am letzten Samstag gewannen die Singener gegen den Rekordmeister SC Cottbus den wichtigen Wettkampf im Kampf gegen den Abstieg.

Co-Sponsoren

S und TSasag CilagGloor Imobilien Heilzentrum Efthymiou-Veitinger

Wir unterstützen

coolandclean