Ostschweizer Cup

Was ist der Ostschweizer Cup
Der Ostschweizer Cup (OSC) ist ein mehrteiliger Wettkampf im Kunstturnen der Männer, der sich aus den regionalen Wettkämpfen der Ostschweiz zusammensetzt. In ihm liegt das Bestreben nach näherer Zusammenarbeit und die Aufwertung der Turnregion Ostschweiz.

Modus
EP bis P3 | fünf Wettkämpfe, das höchste Total der besten vier Wettkämpfe gewinnt (schlechtestes Wettkampftotal = Streichresultat)
Der Sieger des Ostschweizer Cups wird aus den fünf auf dieser Website aufgeführten Wettkämpfen erkürt. Die Punktzahlen der einzelnen Wettkämpfe werden mit Ausnahme des schlechtesten Resultates addiert.

Austragungsorte und Daten 2018
Rheintal Cup | 07./08. April | Widnau SG
Fürstenland Cup
| 21./22. April | Zuzwil SG
Thurgauer Kunstturn Cup | 28.  April | Frauenfeld TG
Schaffhauser Jugendcup | 05./06. Mai | Herblingen SH
Heidiland Cup | 19. Mai | Maienfeld GR

Auszeichnungen
Die drei erstrangierten Turner in den Programmen EP bis P3 erhalten einen Pokal. Derjenige mit dem höchsten Gesamttotal in seinem Programm wird Sieger und erhält zum Pokal ein Winner-Shirt.

Anmeldung
Die Turner melden sich normal für die oben aufgeführten Wettkämpfe an und sind somit automatisch auch für den OstschweizerCup angemeldet.

Zugelassene Teilnehmer
Zugelassen sind alle EP-Turner und Turner der Programme 1 bis 3 mit gültiger ­Leistungssportlizenz und STV Mitgliederkarte.

Reglement
Es gelten die Reglemente und Wettkampfbestimmungen der einzelnen Veranstalter.

Homepage
http://ostschweizercup.ch/