Berichte

Gelungener Saisonabschluss für Schaffhauser Kunstturner

Der beliebte Weihnachtscup der Schaffhauser Kunstturner ist traditionsgemäss der letzte Wettkampf einer langen Saison. Die 21 jungen Turner zeigten den zahlreichen Zuschauern bereits Übungen, die sie im neuen Jahr wettkampfmässig zeigen wollen.
Für die Jüngsten war es der erste Kunstturnwettkampf überhaupt. Sie hatten Spass, das Geübte dem Publikum vorführen zu können. In dieser Kategorie hatte Tobias Wäckerlin die Nase vorn. Er gewann vor Gian-Luca Gallucci und André Kronenberg.
Die vier Programm-1-Turner lieferten sich einen spannenden Kampf um die Podestplätze. Luca Volger holte sich den Sieg knapp vor Edis Senyúrek, Kevin Avson und Felix Stuber. Lucas Jonesco und Jonas Räpple starteten in einer eigenen Programm-1-Kategorie und zeigten sogenannte Bonuselemente. Auch hier ging es ganz knapp her und zu. Jonesco setzte sich nach sechs Geräten mit nur 0,3 Punkten Vorsprung auf Räpple durch.
Zufriedener Chefcoach
Auch die vier Starter im Programm  2 mussten Bonuselemente zeigen. Leon Montanile und Maximilian Glaeser, die beide im nächsten Jahr Mitglied des schweizerischen Jugendkaders sind, setzten sich von Beginn an leicht ab. Am Schluss gewann Glaeser vor Montanile, der am Pferd stürzte. Auf den Rängen drei und vier folgten Joseph Mascot und Raphael Klumpp, die ebenfalls eine schöne Leistung zeigten.
Der Cheftrainer Zbynek Zahlava war zufrieden – er kann im Januar zuversichtlich in die neue Saison starten.

Alle Bilder
Rangliste